Die Angst vor Silvester: Hund und Katze fürchten sich

Spielen Hunde oder auch Katzen am Silvesterabend “verrückt”, kann es sich entweder um eine begründete Furchtreaktion handeln oder um unbegründete diffuse Angst. Das Tier ängstigt sich begründet, wenn es wirklich etwas Schreckliches oder Schmerzen im Zusammenhang mit einem Knall erlebt hat. Rassen und noch mehr die einzelnen Individuen unterscheiden sich generell beträchtlich bei der Entwicklung von Ängsten und Phobien.

Mein Hund hat Angst an Silvester: was tun?

Wie bei allen Ängsten spielt im Zusammenhang mit Silvester häufig eine erlernte Komponente eine wichtige Rolle. Bemerken Besitzer es kaum und beachten es nicht weiter, wenn Ihr Tier vor lauten Geräuschen wie Müllautos, klappernden Fensterläden oder Fernsehgeräuschen erschreckt, dann lernt schon der Welpe, dass nichts Schlimmes geschieht. Das Tier wird mit der Zeit gelassener. Schussgeräusche oder Knallerei scheinen viele Besitzer selbst als bedrohlich zu empfinden. Sie erwarten von ihrem Hund regelrecht eine erschreckte Reaktion und sehen zu ihm hin. Zuckt der Hund tatsächlich zusammen oder duckt den Kopf, versuchen sie ihn zu beruhigen. Diese gut gemeinte Reaktion, jedes Trösten, Beruhigen oder Zureden verleiht aber dem Ereignis noch nachträglich eine besondere Bedeutung. Sie “trainieren” Ihren Hund auf diese Weise regelrecht, bei Knallerei oder Schüssen Angstverhalten zu zeigen und “belohnen” ihn dafür mit Zuwendung! Natürlich gibt es souveräne Hunde, die nicht zum “Angsthasen” werden. Ängstlich veranlagte Tiere können sich zu regelrechten “Panikern” entwickeln, wenn ihr Besitzer falsch reagiert, wenn das Tier sich zum ersten Mal ängstlich verhält.

Therapie gegen die Angst

Ist die Jahreswende überstanden, wird das Problem gerne verdrängt und erst wieder Anfang des nächsten Dezembers in der Tierarztpraxis erwähnt. Mit den folgenden Hinweisen möchten wir Ihnen helfen, den kommenden Jahreswechsel gut zu meistern. Wir empfehlen Ihnen gleichzeitig eine gezielte Verhaltenstherapie bei einer Tierärztin / einem Tierarzt, die / der sich mit Verhaltenstherapie beschäftigt, wenn Sie Besitzer eines an Silvester extrem panischen Tieres sind. Weil es sich meist um schon lange bestehende Ängste handelt, ist eine Behandlung oft erst nach monatelanger Therapie langfristig erfolgreich. Beginnen Sie deshalb viele Monate vor Silvester!

Homöopathie oder Bachblüten bei Angst vor Silvesterknallern

Wenn Ihr Tier am Silvesterabend nur mäßig ängstigt, versuchen Sie, dies soweit möglich zu ignorieren. Besprechen Sie mit Ihrer Tierärztin / Ihrem Tierarzt, welche Präparate Ihrem Hund die Angst mildern: Die orale Eingabe angstlösender Medikamente, Homöopathika, oder Bachblüten ist eine Möglichkeit. Inzwischen gibt es sowohl für Hunde als auch für Katzen synthetische Pheromone die den beruhigenden Effekt natürlicher Pheromone nutzen, Ängste zu nehmen und damit Stress zu reduzieren. Synthetische Pheromone sind nachgebaute körpereigene tierartspezifische Botenstoffe.

All diese Mittel sollten bereits längere Zeit vor Silvester täglich verabreicht bzw. angewendet werden. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig in Ihrer Tierarztpraxis. Eine tatsächliche Sedierung/Ruhigstellung empfiehlt sich im Allgemeinen nicht. Diese kann nur kurz wirksam sein, ohne Schäden zu verursachen; die Knallerei dauert aber Stunden oder sogar Tage. Außerdem erhöhen einige der häufig dazu verwendeten Medikamente die Geräusch- empfindlichkeit. Dies erhöht fürchterlich die Angstqual des zur Bewegungslosigkeit verurteilten Tieres.

Empfohlenes rezeptfreies Beruhigungsmittel

Schnüffelfreunde Innere Ruhe I Natürliches Beruhigungsmittel für Hunde, gegen Angst, zur Beruhigung, Anti Stress und für mehr Gelassenheit I Mit Baldrian und Johanniskraut (150g - ca. 180 Stück)
  • ✅ DAS NATÜRLICHE BERUHIGUNGSMITTEL FÜR HUNDE: Innere Ruhe enthält Inhaltsstoffe, die den Hund auf natürliche Weise unterstützen, sich zu beruhigen, Stress abzubauen und zu entspannen. Stresssituationen und Angstsituationen bei Hunden können Gewitter, Geräusche, Angst vor dem Tierarzt, Männern, dem Spaziergang, der Trennung, dem Training, Alleine bleiben, im Dunkeln oder besonderen Anlässen wie Silvester, einer Reise, Auto fahren, einem Umzug oder vor anderen Hunden sein.
  • ✅ KOMBINATION AUS BALDRIAN UND JOHANNISKRAUT: Durch die Kombination von zwei natürlichen Anti-Stress Mitteln können die leckeren Drops dabei unterstützen einen Hund zu beruhigen, der nervös, ängstlich, schreckhaft, stressanfällig, überdreht, hyperaktiv oder ruhelos ist.
  • ✅ SPEZIELLE REZEPTUR AUS NATURREINEN ZUTATEN: Wir haben hochwertige Inhaltsstoffe in einer speziellen Kombination zusammengestellt. Die Formel enthält Naturprodukte wie Bierhefe, Leinsamen, Kräuter, Öle (mit Omega 3), Baldrian, Johanniskraut und Rosmarin. Die Kombination von Baldrian und Johanniskraut unterscheidet die Drops z.B. von Bachblüten. Ohne Zusatz von Getreide, Gluten und Zucker.
  • ✅ HERGESTELLT IN DEUTSCHLAND + KALTGEPRESST: Wir legen großen Wert auf höchste Qualitätsstandards. Durch die lokale Produktion unserer Nahrungsergänzungen in Deutschland stellen wir das sicher. Unsere Drops werden kaltgepresst hergestellt, damit die Inhaltsstoffe erhalten bleiben. Vergleichen Sie und achten Sie beim Kauf darauf, dass Ihre Beruhigungstabletten, Bachblüten Tropfen oder Globuli gegen Unruhe kaltgepresst produziert werden, um die Inhaltsstoffe im Mittel zu erhalten.
  • ✅ PRAKTISCHE ANWENDUNG: Die Drops können leicht als Leckerli gefüttert werden und werden gerne gefressen. Kein Verstecken von Tabletten oder Kapseln mehr! Die Calming Drops werden in einer wiederverschließbaren Kunststoff-Dose geliefert und können leicht dosiert werden. Sie lassen sich teilen und krümeln nicht. Damit sind sie der ideale natürliche Relax Snack und die gesunde Nahrungsergänzung zum Futter. Auch für ernährungssensible Hunde und für die BARF Ernährung als Zusatzfutter geeignet.
Jana Brinkmann-Werner
Letzte Artikel von Jana Brinkmann-Werner (Alle anzeigen)